Downloads, Produktivität

Entscheidungsmatrix für Entscheider (mit Vorlage)

E  ntscheider entscheiden. Unternehmer müssen täglich Entscheidungen treffen, auch wenn ihnen Informationen fehlen. Eine Entscheidung braucht Stärke und Mut. Bei grossen Entscheidungen, zum Beispiel welches Projekt nun weiterverfolgt werden soll, gibt es ein Hilfsmittel: Die Entscheidungsmatrix. Wann du das Werkzeug anwendest und wie es funktioniert, liest du in diesem Artikel.

Rationale Entscheider

Entscheide werden oft nach Bauchgefühl gefällt. Das ist nichts Schlechtes. Die Intuition ist die unbewusste Entscheidung, basierend auf wenig Fakten, wobei Gefühle eine grosse Rolle spielen. Vor allem bei existenzbedrohenden Krisen ist auf das Bauchgefühl wenig verlass, wie ich es selbst erlebt habe.

Was braucht es, um eine strukturiere Entscheidung zu treffen und den emotionalen Faktor zu eliminieren? In meinem Fall musste ich aus neun vielversprechenden Projekten jenes finden, welches

  • am Weitesten fortgeschritten ist,
  • erfolgsversprechend und skalierbar ist,
  • dem Kunden einen wirklichen Nutzen bringt und
  • mich meinem Ziel näher bring.

Nun haben wir schon einige Kriterien zusammen, nach welchen wir unsere Projekte bewerten.

Deine persönliche Entscheidungsmatrix

Damit du nicht selbst mit Stift und Lineal eine Entscheidungsmatrix zeichnen musst, kannst du die Vorlage einfach und bequem herunterladen und Ausdrucken:

Downloaden

 

Wir bewerten in diesem Beispiel deine Ideenen oder Projekte. Versuche so viel wie möglich rational zu bewerten.

Die Erfahrung zeigt, dass diese 6 Bewertungskriterien eine sehr gute Bewertung zulassen:

Nutzen: Der Kundennutzen ist der Kern deiner Idee oder Projekt. Welchen Nutzen stiftet deine Geschäftsidee? Welches brennende Problem löst du damit? Ohne Nutzen weckst du kein Begehren für dein Produkt oder Dienstleistung und es wird nicht gekauft.

Umsetzung: Ein wichtiger Punkt ist die Umsetzung. Dies ist entscheidend, wie viel Zeit du benötigst, wie schnell du im Markt bist. Wie gross ist der Aufwand? Was brauche ich bis zur Markteinführung? Ist es viel Arbeit? Keine Sorge, das ist eine grobe Abschätzung. In der Realität wirst du den Aufwand total unterschätzen.

Rentabilität: Du willst mit deiner Idee nicht nur die Welt verbessern, sondern auch noch etwas verdienen. Brauche ich viel Geld für den Start der Geschäftsidee? Wirft das geplante Produkt genügend Gewinn ab oder verkaufe ich es zum Einkaufspreis weiter? Muss ich viel investieren?

Chancen: Wie schätzt du die Chancen ein, dass du mit der Idee erfolgreich wirst? Bist du Feuer und Flamme von der Idee? Lässt dich die Idee nicht mehr los? Du musst ständig an die Idee denken, sogar im Bett? Wird es zu deiner Muse?

Markt: Einschätzung des Marktes ist eine grobe Übersicht über die Mitbewerber und Kopierbarkeit der Idee. Bei Alibaba bestellen kann jeder und es über Amazon verkaufen. Hast du Patente oder anderen Schutz, welches deine Idee schwer kopierbar macht? Es reichen dir auch 2-3 Jahre Vorsprung, um dich auf dem Markt zu etablieren.

Aktueller Stand: Der Punkt wird oft vergessen, vor allem wenn Emotionen im Spiel sind. Bewerte ganz rational, wie weit du schon bist. Sind es noch 20% bis zum Ziel oder stehst du erst am Anfang? Hast du schon deine Idee auf Papier geschrieben?

Jetzt, wo du die Kriterien kennst, geht es an die Bewertung. Lade dir die Vorlage herunter, nimm dir einen Stift und fange an, deine Ideen einzutragen.

Downloaden

 

Und so gehst du vor

  • 1. Schritt: Du hast bestimmt eine Liste mit Ideen irgendwo. Trage deine Ideen oder Projekte in die Spalten ein. Ein Projekt pro Spalte.
  • 2. Schritt: Im nächsten Schritt nimm dir die erste Idee oder Projekt vor und bewerte jeden einzelnen Punkt mit einer Zahl von 1 bis 10. Die Punktevergabe findest du auf der Vorlage ganz unten.
  • 3. Schritt: Wiederhole den obigen Schritt für deine anderen Projekte
  • 4. Schritt: Zähle die Punkte zusammen.
  • 5. Schritt: An the Winner is…?

 

Und? Welche Idee hat gewonnen? Oft ist der Sieger nicht der persönliche Favorit. Die Entscheidungsmatrix ist immer für eine Überraschung gut. Ich verwende die Matrix nicht nur im Business. Ich bin sicher, du findest viele tolle Anwendungen dafür.

Im Video am Schluss dieses Artikels erkläre ich dir kurz, wie du die Entscheidungsmatrix verwendest.

Beste Grüsse,
-Dominic

(Beitragsbild: pixabay.com)

Entscheidungsmatrix downloaden

Downloaden

> Schaue dir im Video an, wie du die Entscheidungsmatrix ausfüllst (Gruenderbook war der Vorgänger von Familypreneur:

Du willst über neue Werkzeuge informiert werden? Dann hol dir den Newsletter. Ich verspreche dir, garantiert kein SPAM!

1x im Monat das wichtigste per Email.

Share this Story
  • Downloads Produktivität

    Entscheidungsmatrix für Entscheider (mit Vorlage)

    E  ntscheider entscheiden. Unternehmer müssen täglich Entscheidungen treffen, auch wenn ihnen Informationen fehlen. Eine Entscheidung braucht Stärke und Mut. Bei grossen Entscheidungen, ...
Load More Related Articles

Check Also

Wie ein produktiver Tag als Unternehmer aussieht

Ich werde oft gefragt, wie ein Tag als ...

About Dominic

Dominic Franck ist Unternehmer und baut das Unternehmen Fairwindel auf. Er schreibt hier über seine Erfahrungen mit dem eigenen Unternehmen und die Vereinbarkeit mit der Familie. Um die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, arbeitet Dominic an seiner finanziellen Bildung.