Downloads, Produktivität
5-tagesplan kanban

Der 5-Tagesplan zum Personal Kanban

Mit dem 5-Tagesplan mehr erledigen und das Personal Kanban produktiver nutzen. 

Personal Kanban, aber…

Zwei Monate habe ich jetzt mein Personal Kanban getestet. Es hilft mir sehr die Aufgaben zu visualisieren und den aktuellen Status der Tasks zu sehen. Das Personal Kanban stellt sicher, dass ich nur 2-3 Aufgaben gleichzeitig bearbeite und nicht wie immer vierzehn Task an mich reisse. Denn das ist schlicht unmöglich.

Das ungelöste Problem

Mit dem Personal Kanban an der Wand sehe ich wo sich der Task befindet (Status) aber nicht wann er zu erledigen ist. Das alte Problem der Priorisierung! Die Aufgaben-Post-its füllen sich auf der linken Seite im „Zu Erledigen“-Feld, da ich jede Idee dort hinschreibe. Aber wie sehe ich welcher Task wann zu erledigen ist?

Es gibt nichts unbefriedigendes als mit dem Gefühl in den Feierabend nichts erreicht zu haben. Ich kenne das zu Genüge. Vor lauter Tasks das Projektziel aus den Augen verlieren und sich im Kreis drehen ist dann dann die Folge. Wie kann ich verhindern, dass vermeintlich abgearbeitete Task später doch wieder auf meinem Tisch landen?

Wir müssen das Personal Kanban ausbauen.

Ich möchte die Schlichtheit des Personal Kanban behalten, darum lasse ich die die drei Spalten so wie sie sind. Ich füge dem Ganzen nur noch eine Kleinigkeit hinzu, welches ich auch jederzeit mit mir herumtragen kann (in meinem Moleskin) und auch ganz schnell was notieren, durchstreichen, umschreiben kann.

Mit der Ergänzung zur Lösung: der 5-Tagesplan

Mit dem Hintergrundwissen, dass die Priorisierung und Planung der Schlüssel zum Erfolg ist, plane ich nun eine Woche im Voraus auf einem Stück Papier. Du kannst den 5-Tagesplan mit dem Link herunterladen, ausdrucken und zu einem A5 falten (an der Linie, bedruckte Seite oben). Jetzt hast du eine kleine Mappe.

Herunterladen als PDF:  5-Tagesplan_Kanban

Personal Kanban 5Tagesplan

Ein Beispiel für einen ausgefüllten 5-Tagesplan

Und so arbeite ich damit:

In der ersten Spalte schreibe ich die fixen Termine mit Uhrzeit hinein, zum Beispiel Lieferantentreffen am Montag, Finanzierungsgespräch am Donnerstag. In der zweiten Spalte kommen die zu erledigenden Aufgaben, welche ich für den Tag geplant habe. Meine Erfahrung zeigt, dass mehr als drei Aufgaben pro Tag sind nicht machbar sind, da noch ungeplante Aufgaben hinzukommen werden.

Während der Woche kommen mir Ideen und Aufgaben für nächste Woche in den Sinn, welche ich auf der Innenseite des Blattes schreibe. Am Freitag schreibe ich die wichtigen Task entweder in den 5-Tagesplan der darauffolgenden Woche oder landen als Task auf dem Personal Kanban. Das schönste ist dann Ende der Woche die erledigten Tasks von der Mitte des Kanbans auf die Erledigt-Seite zu kleben.

Fang einfach an

Fange einfach an mit dem Kanban und dem 5-Tagesplan zu arbeiten und finde deine Methode wie es für dich am Besten geht. Vielleicht gleichst du jeden Morgen die Tasks ab oder nur Freitags, wie ich es mache.

Schreibe doch in die Kommentare, wie du damit arbeitest oder du eine andere Methode hast. Ich freu mich auf dein Feedback!

Ciao,
Dominic
@dominicfranck

Herunterladen als PDF

5-Tagesplan_Kanban

Bildnachweis: Beitragsbild pixabay.com

Du willst über neue Werkzeuge und Selbstständigkeit mit Familie informiert werden? Verpasse den Launch von Familypreneur.de nicht und hol dir den Newsletter. Ich verspreche dir, garantiert kein SPAM!

1x im Monat das wichtigste per Email.

Share this Story
  • 5-tagesplan kanban
    Downloads Produktivität

    Der 5-Tagesplan zum Personal Kanban

    Mit dem 5-Tagesplan mehr erledigen und das Personal Kanban produktiver nutzen.  Personal Kanban, aber… Zwei Monate habe ich jetzt mein Personal Kanban getestet. Es ...
Load More Related Articles
  • Thies Eggers

    Hallo Dominic,

    toller Artikel über Kanban und den 5 Tagesplan.

    Gerade heute morgen habe ich meinen Plan erneuert, und schicke Dir meine
    Beispiele als Fotos – gerne zur Veröffentlichung auf dem Blog!

    Ein paar Aspekte von mir:

    – Eine Woche war zu viel Overhead, bin auf 2 Wochen gewechselt

    – Nutze überzeugt Papier, denn das muss man irgendwann wegschmeissen und neu schreiben

    – 5 Tag Tage hat mein Wochenende ausser Acht gelassen, das hat mir
    manchmal die Planung ganz schön zerschossen – daher ganz unten „Samstag“
    und „Sonntag“

    – Was wann zu erledigen ist (außer konkreter Termine oder Abgabefristen)
    lasse ich völlig frei im Innenteil – sortiere aber für jede meiner 7
    Themenkategorien die drei wichtigsten heraus (links) – rechts kommen
    dann „kommt danach bald“, und neue Ideen werden immer rechts dazu
    geschrieben

    – Du hast völlig recht – 3 Sachen pro Tag ist schon viel, oft schaffe
    ich nicht einmal die. Alles was erledigt ist fett durchstreichen, das
    gibt ein gutes Gefühl und vermittelt einen Eindruck, wieviel man
    realistisch schafft

    Viele Grüße,
    Thies

    • Lieber Thies, besten Dank für dein Feedback. Ich werde deine Kommentare und Beispiele deines Plans noch in den Beitrag aufnehmen.
      Bei meinem Plan habe ich bewusst das Wochenende weggelassen. Ich will mich damit zwingen dort nichts zu planen. Und wenn es was sehr Dringendes und Wichtiges gibt, was unbedingt am SA/SO erledigt werden muss, wird es im Kopf sein und keine Ruhe geben, bis es erledigt ist.

      Gerade letzte Woche hatte ich 4 Tasks auf der Liste, aber nur zwei davon geschafft. Jeder muss seinen Modus finden, wie er damit am Besten arbeiten kann.
      Beste Grüsse, Dominic

  • Pingback: Experiment Personal Kanban: die Lösung für mein ToDo-Chaos? ·()

  • Pingback: Zeigt her eure To-do-Listen! - Blogparade-Auswertung Teil 1 > Business-Apps, Büro, Planung > Selbständig im Netz()

  • Pingback: Wie ein produktiver Tag als Unternehmer aussieht()

Check Also

Wie ein produktiver Tag als Unternehmer aussieht

Ich werde oft gefragt, wie ein Tag als ...

About Dominic

Dominic Franck ist Unternehmer und baut das Unternehmen Fairwindel auf. Er schreibt hier über seine Erfahrungen mit dem eigenen Unternehmen und die Vereinbarkeit mit der Familie. Um die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, arbeitet Dominic an seiner finanziellen Bildung.